Die St.Pauli-Gemeinde finanziert sich - wie alle Gemeinden der SELK - ausschließlich durch freiwillige Kirchbeiträge und Spenden. Daher sind die Gemeindeglieder von der staatlichen Kirchensteuer befreit. Die Höhe der Kirchbeiträge ist prinzipiell eine Gewissensentscheidung und selbstverständlich auch abhängig von der finanziellen Situation des Gemeindeglieds. Von diesen freiwilligen Beiträgen wird der gesamte Haushalt der Gemeinde finanziert, wobei der größte Anteil an die allgemeine Kirchenkasse (AKK) abgegeben wird, welche überregional das Gehalt aller Pastoren der SELK auszahlt.

Wer bei der Entscheidung Zweifel oder zu diesem Thema Fragen hat, bzw. sich auch nur informieren möchte, darf gerne vertraulichen Kontakt aufnehmen: Pastor, Rendant oder Kirchenvorstandsmitglieder geben gerne Rat.

Die Gemeindekasse wird vom Rendant verwaltet: Eckhard Schorling, Starrel

Gemeindekonto:
Volksbank Clenze-Hitzacker e.G.
IBAN: DE58 2586 1990 0012 0561 00
BIC: GENODEF1CLZ

Wer der Gemeinde etwas zusätzlich spenden möchte, kann dies persönlich tun oder direkt aufs Konto überweisen - selbstverständlich kann auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.
Die Gemeinde bedankt sich ganz herzlich bei jedem Geber!